Kategorien
Desserts
Einkochen
Hauptspeisen
  Fisch und Meeresfrüchte
  Suppen und Eintöpfe
Kuchen und Gebäck
Salate
 
User Login
Username*
Passwort*
Schon registriert? Klick Hier zur Registrierung


 

Thai-Garnelen-Curry

Von: Admin am 2008-08-20
Thai-Garnelen-Curry 20356 Aufrufe
2.65 Bewertung
868 Stimmen
 
 
Drucken
 
Versenden

Abstimmen

Leichter Eintopf mit Gemüse und Kokosmilch

Rezeptzutaten

400 g küchenfertige Garnelen ohne Schale (oder TK-Garnelen ohne Schale)
300 g grüne TK-Bohnen
1 Zwiebel
1 Chilischote
1 Glas Maiskölbchen (Abtropfgewicht: 190 g)
1 rote Paprikaschote
2 - 3 El Öl
100 ml Brühe (Instant)
2 Pck rotes Curry(Fertigprodukt mit Kokosmilch; à 200 g; z. B. von Bamboo Gard.)
Salz
Pfeffer
evtl. frisches Basilikum zum Garnieren

Zubereitung

Bohnen und evtl. Garnelen auftauen. Zwiebel abziehen und würfeln, Chilischote klein würfeln (Kerne evtl. entfernen). Maiskölbchen abtropfen lassen, längs halbieren. Paprika putzen, würfeln. Öl erhitzen, Zwiebel und Chili darin andünsten.

Paprika, Bohnen und Maiskölbchen zugeben, kurz anbraten. Brühe und rotes Curry dazugeben und ca. 12 Minuten köcheln lassen. Ca. 6 Minuten vor Ende der Garzeit Garnelen zugeben, mitziehen lassen (man kann die Garnelen auch vorher z. B. mit Knoblauch anbraten und danach mitziehen lassen).

Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit frischem Basilikum bestreut servieren.

Kommentar

Exotisch

Beilagen

Basmati-Reis

Anzahl Portionen

4

Kalorien

Ca. 210 kcal/Portion

Zubereitungszeit

Ca. 25 Min.

Schwierigkeit

Einfach
 

Kommentare

 
 

Kommentar Einsenden

 
   
Dein Name*
Deine Email
Kommentar*
Verfizierungscode eingeben:* Image verification
 
   
 
Suche
Lebensmittellagerung
Eiweiß - Wichtiger Baustein in der Sporternährung
Gewürze
Einkochen
Weihnachtsplätzchen
Empfehlungen
einfache Rezepte
Omas 1 Euro Rezepte